"Klimatologie" von Wilhelm Kuttler

Klimatologie von Wilhelm Kuttler, utb, 306 Seiten, 19,99 €

-> bestellen bei Meteorologie-buecher.de

Rezension von Birger Tinz
(erschienen in DMG-Mitteilungen 02/2015 - Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Redaktion)

Im Jahr 2013 erschien die zweite Auflage des Lehrbuches Klimatologie von Wilhelm Kuttler. Das Buch ist Teil der utb-Reihe „Grundriss Allgemeine Geographie“, in der in systematischen Überblicken die wichtigsten Grundbegriffe und Themenbereiche der Geographie vorgestellt werden (www.utb-shop.de/klimatologie). Zur Zielgruppe zählen angehende Studenten der Meteorologie sowie fortgeschrittene Semester der Geowissenschaften.

Das DMG-Mitglied Wilhelm Kuttler lehrte und forschte an der Universität Duisburg-Essen und leitete die Abteilung Angewandte Klimatologie und Landschaftsökologie mit den Schwerpunkten Stadt- und Geländeklimatologie.

Das Thema Klimatologie wird in 12 Kapiteln systematisch vorgestellt. An vielen Stellen gibt es Bezüge zu anderen Wissenschaften, z. B. zur Astronomie oder zur Energiewirtschaft. Am Anfang jedes Kapitels stehen ein thematisch passendes Foto sowie eine kurze Zusammenfassung des Inhalts. In eigenständigen Kästen werden einige Themen vertieft und physikalische Formeln anhand von Beispielen erläutert. Am Ende jedes Kapitels folgt eine Literaturauswahl zum weitergehenden Studium des Themas.

In den ersten beiden Kapiteln werden die grundlegenden klimatologischen Begriffe geklärt und der Planet Erde vorgestellt. So erfährt der Leser beispielsweise, dass aufgrund der langen Rotationsperiode ein Tag auf der Venus 240 Erdtage dauert, ein Venusjahr dagegen eine Länge von lediglich 226 Erdtagen hat.

Die Atmosphäre, der Strahlungs- und Wärmehaushalt und die Allgemeine Zirkulation der Atmosphäre werden in den folgenden Kapiteln abgehandelt. Hier werden enge Bezüge zur Energiewende in Deutschland hergestellt.

Das einführende Bild zum Kapitel Wind zeigt auf S. 119 das Semaphor in Cuxhaven. Dazu kann ergänzt werden, das das Semaphor nach wie vor in Betrieb ist und die aktuellen Werte von Windrichtung und -stärke der DWD-Stationen Borkum und Helgoland angezeigt werden (auf dem Bild jeweils SSE 3-4 Bft).

Im 8. Kapitel Klimatypen und -klassifikation werden die maritimen und kontinentalen Klimate der Erde vorgestellt und ausführlich verschiedene genetische, effektive und integrative Klimaklassifikationen diskutiert.

Anschließend werden die Themen Bio-,  Gelände- und Stadtklima behandelt, Fachgebiete die sich intensiv mit dem lokalen und regionalen Aspekt des Klimas beschäftigen und Hauptarbeitsgebiet des Autors Wilhelm Kuttler waren.

Dem Thema Klimawandel sind die beiden letzten Kapitel Treibhauseffekt und Ozonloch sowie Lokale Maßnahmen gegen den globalen Klimawandel gewidmet. Zu Letzteren gehören konkrete Anpassungsmaßnahmen, wie verschiedene Kühlmaßnahmen in den Städten oder die Nutzung des überwärmten städtischen Bodens zur Bereitstellung von Raumwärme mit Wärmepumpen.

Ein Literaturverzeichnis, Farbtafeln sowie ein Sachregister ergänzen den Text. Das sehr empfehlenswerte Buch zeichnet sich durch eine klare Struktur sowie zahlreiche und gut lesbare Abbildungen aus und kann der oben genannten Zielgruppe sowie allen an der Klimatologie Interessierten uneingeschränkt empfohlen werden.

Taxonomy upgrade extras: